Zum Inhalt springen
  • Motorrad fahren in Gruppen - Gruppenfahrregeln


    Adam
     Teilen

    Folgende "Regeln" haben sich über die Jahre bei uns etabliert und werden gelebt, Sie machen das miteinander angenehmer, einfacher und vorallem sicherer.

    1. Wir fahren versetzt
    2. Wir überholen untereinander nicht
    3. Wir achten auf den "Hintermann"
    4. Sicherheitsabstand + "Wohlfühlabstand"
    5. Eigenverantwortung an Kreuzungen und beim Überholen

     

    • Jedes Gruppenmitglied sucht Nachfolgende regelmäßig im Rückspiegel (besonders nach Ampeln, Kreuzungen und Überholmanövern). Fehlt ein Teilnehmer ohne erkennbaren Grund, wird an geeigneter Stelle angehalten. Diese Vorgehensweise wird ggf. bis zum ersten Fahrer der Gruppe fortgesetzt.
    • Halten Sie den persönlich benötigten Sicherheitsabstand ein
    • Richten Sie Ihren Blick nach vorne nicht nur bis zum Vorausfahrenden, sondern wechseln Sie regelmäßig zwischen diesem und der vorausliegenden Strecke.
    • Ständiges zu dichtes Auffahren verunsichert vielfach den Vorausfahrenden. Also nehmen Sie auch auf dessen "Sicherheitsbedürfnis" Rücksicht.
    • Das Fahrverhalten sollte für die Nachfolgenden berechenbar sein
    • Beim Anfahren an Kreuzungen und beim Überholen ist jeder für sich verantwortlich
     Teilen


    Benutzer-Feedback

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir nutzen Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten, für eine sichere Anmeldung, zur Erhebung statistischer Daten, zur Optimierung der Website-Funktionen sowie zum Onlinemarketing und Remarketing, um Ihnen insgesamt eine angenehmere Erfahrung zu bieten. Unsere Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung